Die Supermelée Termine für das Jahr 2022

09.03.2022 18:30 Uhr | 20.03.2022 14:00 Uhr |13.04.2022 18:30 Uhr |

11.05.2022 18:30 Uhr | 08.06.2022 18:30 Uhr | 13.07.2022 18:30 Uhr |

10.08.2022 18:30 Uhr | 14.09.2022 18:30 Uhr | 12.10.2022 18:30 Uhr |

22.10.2022 12:00 Uhr das Abschlussturnier!

 

Aktuelle Ergebnisliste der Supermelée Serie 2022

 

 

 

Supermêlée beim SV Essel - 5. Spieltag

42 Teilnehmer

Sieben „neue“ bei der fünften Runde , das heißt es haben in diesem Jahr schon 88 Kugelwerfer an unserer Mini-Turnierserie teilgenommen.

Roland Krings, als Turnierleiter und einige Helferinnen, die für Bockwurst und gekühlte Getränke gesorgt haben, sind die Garanten gewesen für einen entspannten Abend.

Florian Weber, als neuer 1. Vorsitzender und René Rihn als Schriftführer nutzen die Gelegenheit, um sich bei den Boulisten vorzustellen.

Nach drei Runden, wie immer mit Zeitlimit, durften sich die besten Drei zum Siegerfoto aufstellen: Hella Mrugowski, Adelheid Funk, Sati Albayrak

 

Ergebnisse nach dem fünften Spieltag
Supermelee Serie 2022.5.pdf
PDF-Dokument [274.2 KB]
Ergebnisse nach dem vierten Spieltag
Supermelee Serie 2022.4.pdf
PDF-Dokument [273.2 KB]
Ergebnisse nach dem dritten Spieltag
Supermelee Serie 2022.3.pdf
PDF-Dokument [270.4 KB]

  

Bericht & Bilder: Uwe Sommerfeld

Bericht & Bilder: Uwe Sommerfeld

Seit vielen Jahren steht eine Supermêlée Mini-Turnierserie in unserem Terminplan. Gäste sind herzlich willkommen. Das Startgeld beträgt 2 €, davon werden ca. 50% ausgeschüttet und der Rest geht in den Topf zur Finanzierung von Essen und Trinken beim Abschlussturnier. Außerdem fließen der Überschuss aus dem Verkauf von Getränken und Bockwurstverkauf auch in den Topf. 2022 sind neun Termine fixiert, darunter erstmalig ein Sonntag. Es gibt ein Streichergebnis. Zum Abschluss werden zwei Turniere ausgerichtet. Zum einen ermitteln die 16 besten der Serie in der Disziplin téte den Kultvasensieger, zum anderen spielen die übrigen ein „normales“ Mini-Turnier. Die Kultvase ist übrigens ein „Wanderpokal“, einige bezeichnen ihn/sie als hässlich.

Gespielt werden pro Spieltag drei Runden vereinfachtes Schweizer System mit Zeitlimit. Mittwochs geht es um 18.30 los, am Sonntag um 14.00.  Abgerechnet wird nach System Formule-X. Die erste Runde wird frei gelost. Späteres Einsteigen oder vorzeitiger Ausstieg sind möglich. Vorrangig wird Doublette gespielt.

Die Ergebnisse werden auf www.sv-essel.com veröffentlicht!

Übersicht alle Jahre

Während der ersten Jahre (bis 2010) wurde der Abschluss im Doublette ausgetragen.

Da während der Saison alle Doublettes zufällig zusammengelost werden, hatte dies letztlich keinen Sinn. Der Pokal (die "wertvolle" Kultvase!) kann schließlich nur bei einer Person zuhause stehen.

Deshalb wird der Abschluss seit 2011 im Tête ausgetragen.

Bislang sind alle Jahressieger auch in einem Verein gewesen, bis 2017 allesamt im SV Essel. im 2018 wurde diese Serie durchbrochen, als Edgar Forche vom SVN Düshorn den Pokal nach Hause trug.

Es wäre natürlich auch schön, wenn mal jemand gewinnen würde, der in keinem Verein ist.

 

Jahr

Gesamtsieger (Tête)

Verein
2021 (findet vorerst nicht statt) (wg. Corona)
2020 (nach 1. Abend ausgefallen) (wg. Corona)
2019 Marcel Dörge SV Essel
2018 Edgar Forche SVN Düshorn
2017 Hans Tappe SV Essel
2016 Frank Seehausen SV Essel
2015 Roland Krings SV Essel
2014 Robby Lenthe SV Essel
2013 Petra Perrey SV Essel
2012 Arne Theyssen SV Essel
2011

Charles Theyssen

SV Essel

Jahr

Gesamtsieger (Doublette)

Verein
2010 Angela und Robby Lenthe SV Essel
2009 Brigitte und Helmut Dörge SV Essel
2008 Axel Becker und Charles Theyssen SV Essel
2007 Brigitte und Marcel Dörge SV Essel
2006 Jutta Kuhlmann und Paul van Hugten SV Essel
2005 Marlis Kuhlmann und Ernst Frey SV Essel