Supermelée Serie 2019

Mi.16.10.19 - ganze 39 Teilnehmer fanden sich am letzten Abend der Supermelée Serie ein. Im Mittel hatten wir damit 37 Teilnehmer pro Abend.

 

Ein Hinweis zur Ergebnisliste: bei allen Spielerinnen und Spielern, die an allen acht Abenden dabei gewesen sind, wird das kleinste Ergebnis gestrichen. Ihr erkennt das an einem kleinen Häkchen vor der Zahl. Dadurch kann man sehen, wie hoch das Ergebnis war, jedoch zählt die Excel Tabelle dieses nicht bei der Summe mit.

Ergebnisse Supermelée 16.10.2019
Liste: Marita v. Frieling
2019.10.16 - Supermelee Serie.8.pdf
PDF-Dokument [484.3 KB]

 

Die Supermelée Serie wird nach dem vereinfachten System Formule 100 x“ abgerechnet. Was das ist und wie es geht, erfahrt ihr hier:

Mi.11.09.19. So berauschend war die Teilnahme dieses Mal nicht oder sollte man sagen: das Durchhaltevermögen vieler Teilnehmer? Es hatte schon vor Beginn des beliebten Turniers ein bisschen zu regnen begonnen, nicht der Rede wert. Erst im Verlauf des ersten Spiels wurde der Regen stärker. Einige Spieler erschienen etwas später und konnten erst zur zweiten Runde einsteigen, während sich etliche andere schon verabschiedeten. Ich übrigens auch.

Immerhin stehen insgesamt 40 Leute auf der Teilnehmerliste, aber nur zwei haben ein Ergebnis über 300 erreicht. Dafür finden sich, vermutlich wegen des frühen Verlassens der Veranstaltung, viele Ergebnisse unter 200. Wie auch immer, Roland hat sich mit 362 Punkten den Tagessieg geholt und nimmt derzeit Rang 3 in dieser Saison ein. An 1. Stelle steht jetzt Charly Theyssen.

Einen Gutschein von "Plesses Lindenwirtschaft" in Buchholz/Aller gewann Marlis. Ein großes Dankeschön an unseren Sponsor Olaf Plesse.

Es steht uns nun der letzte SM Abend bevor. Jedem Teilnehmer, der an allen 8 Veranstaltungen teilgenommen hat, wird dann das kleinste Ergebnis gestrichen. Damit soll ein Ausgleich geschaffen werden für diejenigen Spieler, die an einem Abend wegen Urlaubs, Krankheit oder irgendeinem anderen Grund nicht dabei sein konnten.
Abschluss ist am 26. Oktober um 13.30 Uhr. Eine Teilnahme ist nur nach vorhergehender Anmeldung möglich.

Michael

Mi.14.08.19. Wieder 48 Teilnehmer, diesmal mit 1000 km Anreise ein echter Besucherrekord. Jean-Claude "Bum-bum" Vaillant und seine Frau Michèle, zuletzt im April 2015 dabei, konnten sogar etwas Geld für die Urlaubskasse mitnehmen, denn Jean-Claude konnte sich über einen Gewinn von 5,- € für den 5. Platz freuen. Die Beiden sind in Essel von früheren Besuchen des "Franzosenaustauschs" Bothmer - Condé sur Sarthe (Normandie) her bekannt und verbringen ihren Urlaub hin und wieder bei uns. Der erste Platz ging an Marcel, der damit zur Zeit den dritten Rang einnimmt.

Michael

Jean-Claude und Michèle Vaillant aus Alençon

Mi.10.07.19. Es wurde eng. Auf dem Platz, an der Tafel. Spartenleiter Robby konnte einen Besucherrekord von knapp 50 Teilnehmern verkünden. Dass Robby vor Freude die Verlosung des Restaurantgutscheins vergaß, ist gut verständlich. Dieser ging diesmal an Patricia, die sich über einen Gutschein des "Santa Lucia" in Schwarmstedt freuen konnte.

Im Verlauf des Abends fanden sich 48 Spieler am "Place de la Pétanque" ein. Der Ablauf hat darunter keineswegs gelitten, denn Turnierleiter Hans Tappe erledigte diese Aufgabe in seiner bekannt ruhigen Art.

Einige Spieler waren zum ersten Mal bei einem Supermelée in Essel dabei. Andere hatten sich als Urlauber eingefunden. In jedem Fall ein gelungener Abend.

Michael

An der Tafel am "Place de la Pétanque" hingen zur zweiten Runde 48 Meldezettel.

Mi.12.06.19. Dreißig Spieler, das bedeutete zwölf Doublettes und zwei Triplettes, wurden immer wieder neu ausgelost und maßen ihre Kräfte. Das gute Wetter spielte auch mit.

Foto: Heiko Dohmeier Foto: Heiko Dohmeier

Ein seltenes Ereignis musste im Bilde festgehalten werden: ein bekannter Spieler des SV Essel übt die Tradition, bei einem Ergebnis von 0:13 die Fanny zu küssen.

Als Sieger des Tages mit 367 Punkten ging Matthias Rettenbacher vom SVN Düshorn hervor. Dieses Tagesergebnis ist bisher das höchste, wurde allerdings schon dreimal erzielt.

Mi. 8.05.19. Trotz Regenschauern waren wieder 31 Spieler am Start. Die Ergebnisse findet ihr jeweils im Bericht des letzten SM, d.h. in der letzten Ergebnisliste.

Michael

 

Mi.10.04.19. Mit 34 Teilnehmern waren die Turnierleiterinnen Hella und Marita äußerst zufrieden. Zum Schluss wurde es allerdings noch empfindlich kühl. Trotzdem haben alle durchgehalten.

Als Sieger des Abends ging Kalli Kukuk aus Buchholz vom Platz, Beifall und ein kleiner Geldgewinn wurden ihm zuteil. Platz 2 errang Harals Röhrs (Rethem), Platz 3 Hans; in diesem Jahr werden unter allen Teilnehmern Gutscheine von Gastronomen der Umgebung verlost: Roland konnte sich über einmal Kaffee und Kuchen des  Antiquitätencafés freuen.

Eine weitere Änderung in disem Jahr kommt gut auch an: die Teilnehmer verzehrten in den Spielpausen ganze 30 Bockwürste.

Der nächste Supermelée Abend findet unter der fachkundigen Leitung von Frank statt.

Robby

 

Am Mi. 27.03. konnte Turnierleiter Robby zum Nachholtermin 26 Boulisten begrüßen. Die Serie hat in dieser Saison zwei Änderungen erfahren: Zum einen wird Bockwurst angeboten, zum anderen wird unter den Teilnehmern jeweils ein Gutschein von einem Gastronomiebetrieb aus der Region verlost.

Erster Sieger der Saison 2019 wurde Volker Frömbsdorf (Foto rechts).

Das zweite strahlende Gesicht gab es bei Edgar Forche, der sich über einen Gutschein vom „Bella Romantica“ in Schwarmstedt freuen konnte. Am Mittwoch, 10. April geht es in die zweite Runde unter Federführung von Hella und Marita.

Robby