Archiv 2017

Supermelée: Sieger der Saison steht fest

Sa.21.10.17 - Am Endspieltag gaben sich achtunddreißig Spieler ein Stelldichein. Während die sechzehn Finalisten im Tête ohne Zeitbegrenzung gegeneinander antraten, spielten die restlichen 22 in drei Runden im Doublette mit Zeitbegrenzung. Sie widerstanden dem schlechten Wetter mit reichlich heißem Kaffee. Irgendwann hatte keiner mehr ein trockenes Tuch...

Gegen 17 Uhr traten Charly Theyssen und Hans Tappe zum Finale an. Sah es bei den ersten Aufnahmen noch nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen aus, zeigte sich nach einem „Dreier“, dass Hans die Nase vorn hatte und behielt. Bei einer 11:7 Führung machte er mit seiner letzten Kugel dicht und errang den begehrten Kult-Pokal. Der bescheidene Giltener hatte selbst nicht damit gerechnet, dass er an diesem Tag gewinnen würde. Charly Theyssen nahm den zweiten Platz ebenfalls mit Freuden an.

Erst danach wurden die Tagessieger bekannt gegeben: den 1. Platz errang Helmut Maxion aus Buchholz, gefolgt von Gisela Dresler (SV Essel) und Frank Seehausen (SV Essel).

Die Teilnehmer verbrachten den Abend bei einem leckeren Essen und angeregten Gesprächen. Die Harten spielten danach bis in die Nacht weiter.

Michael Kuschkowitz